Deprecated: Creation of dynamic property Kirki\Field\Repeater::$compiler is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/kirki/kirki-packages/compatibility/src/Field.php on line 305

Deprecated: Creation of dynamic property Kirki\Field\Repeater::$compiler is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/kirki/kirki-packages/compatibility/src/Field.php on line 305
Beste Alternative zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung: Vorteile und Nachteile im Vergleich – Finanz & Versichern
Vermögen

Beste Alternative zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung: Vorteile und Nachteile im Vergleich

9 Mins read

Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$multi_keyword_mode is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 82

Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_page is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 83

Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_target is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 84

Intentionen beim Abschluss einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Wer eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abschließt, verfolgt verschiedene Ziele. Lass uns die wichtigsten Intentionen betrachten, die ein Interessent bei der Entscheidung für diese Versicherung hat.

Schutz vor finanziellen Risiken

Eine Hauptintention ist der Schutz vor finanziellen Risiken, die aus Schadensersatzansprüchen Dritter resultieren. Solche Schäden können aus:

  • Fehlern in der Beratung
  • Versäumnissen bei der Ausführung von Dienstleistungen
  • Verletzungen von Vertragspflichten

Erfüllung gesetzlicher Anforderungen

Einige Berufsgruppen sind gesetzlich verpflichtet, eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abzuschließen, wie zum Beispiel:

  • Rechtsanwälte
  • Steuerberater
  • Wirtschaftsprüfer

Kundenvertrauen aufbauen

Die Versicherung kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden in die Professionalität und Zuverlässigkeit des Dienstleisters zu stärken. Kunden wissen, dass im Falle eines Vermögensschadens eine finanzielle Absicherung vorhanden ist.

Existenzsicherung

Ein unvorhergesehener Schadensfall kann schnell zu hohen Kosten führen, die die Existenz des Unternehmens gefährden. Mit einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung schützt der Versicherte sein Unternehmen und sichert seine berufliche Existenz.

Flexibilität und individuelle Anpassung

Viele Versicherungen bieten die Möglichkeit, den Versicherungsschutz individuell an die Bedürfnisse und Risiken des Versicherten anzupassen. Dadurch erhält der Interessent einen maßgeschneiderten Schutz.

Lessons learned:

  • Eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung schützt vor finanziellen Risiken und sichert die berufliche Existenz.
  • Sie erfüllt gesetzliche Anforderungen für bestimmte Berufsgruppen.
  • Die Versicherung trägt zum Aufbau von Kundenvertrauen bei und ermöglicht individuelle Anpassungen.

Denke daran, dass der Versicherungsschutz an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden sollte. Vergleiche verschiedene Angebote und prüfe, welche Leistungen für deine spezielle Situation am besten geeignet sind.

Bedeutende Gerichtsurteile zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

In dieser Zusammenfassung werden einige wichtige Gerichtsurteile zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung vorgestellt. Dabei wird auf das Problem des Klägers eingegangen und erklärt, ob er Recht oder Unrecht hatte, mit Begründung und Aktenzeichen.

Fall 1: Unzureichende Beratung durch Versicherungsmakler

  • Problem des Klägers: Der Kläger behauptet, durch die unzureichende Beratung seines Versicherungsmaklers einen Vermögensschaden erlitten zu haben.
  • Urteil: Das Gericht entschied zugunsten des Klägers (Aktenzeichen: BGH IV ZR 84/11).
  • Begründung: Der Versicherungsmakler hatte seine Beratungspflichten verletzt, da er den Kunden nicht ausreichend über den Versicherungsschutz informiert hatte.

Fall 2: Versicherungsnehmer ohne Deckungszusage

  • Problem des Klägers: Der Kläger hatte eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abgeschlossen, jedoch keine Deckungszusage erhalten.
  • Urteil: Das Gericht entschied zugunsten des Versicherungsnehmers (Aktenzeichen: OLG Hamm 20 U 131/12).
  • Begründung: Der Versicherer hatte seine Informationspflichten verletzt, wodurch dem Versicherungsnehmer ein Schaden entstanden war.

Fall 3: Deckungsumfang bei Vermögensschäden

  • Problem des Klägers: Der Kläger verlangte Schadensersatz für Vermögensschäden, die durch einen Beratungsfehler verursacht wurden.
  • Urteil: Das Gericht entschied zugunsten des Klägers (Aktenzeichen: BGH IV ZR 171/13).
  • Begründung: Der Versicherer hatte die Leistungspflicht zu Unrecht abgelehnt, da der Versicherungsvertrag auch Vermögensschäden abdeckte.

Lessons learned:

  • Bei Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen ist es wichtig, auf eine ausreichende Beratung und Information durch den Versicherungsmakler oder -geber zu achten.
  • Versicherungsnehmer sollten darauf bestehen, eine Deckungszusage zu erhalten, um im Schadensfall abgesichert zu sein.
  • Der Deckungsumfang der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sollte klar definiert sein, um im Schadensfall keine bösen Überraschungen zu erleben.

Achte darauf, dass du bei Abschluss einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung gut informiert bist und die Bedingungen des Vertrags genau kennst. Im Streitfall kann es hilfreich sein, einen Anwalt für Versicherungsrecht zu Rate zu ziehen.

Entscheidungshilfe zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Eine hilfreiche Entscheidungshilfe für die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist ein Versicherungsvergleichsrechner. Dieses Tool unterstützt dich dabei, die passende Versicherung für deine Bedürfnisse zu finden und den optimalen Schutz zu gewährleisten.

Wie funktioniert der Versicherungsvergleichsrechner?

  1. Gib deine persönlichen Daten ein, wie zum Beispiel deine Berufsgruppe und dein Tätigkeitsfeld. Verschiedene Berufsgruppen benötigen unterschiedliche Versicherungsleistungen.
  2. Wähle die gewünschten Leistungen und den Deckungsumfang. Achte darauf, dass die Versicherungssumme ausreichend hoch ist, um mögliche Schäden abzudecken.
  3. Der Rechner vergleicht verschiedene Versicherungsanbieter und deren Tarife, um dir passende Angebote zu präsentieren. Vergleiche die Angebote hinsichtlich Preis, Leistung und Kundenzufriedenheit.

Worauf solltest du bei der Auswahl achten?

  • Umfang des Versicherungsschutzes: Achte darauf, dass die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung alle relevanten Risiken abdeckt, die in deinem Berufsfeld auftreten können.
  • Selbstbeteiligung: Eine höhere Selbstbeteiligung kann die Prämie reduzieren, aber im Schadensfall musst du einen größeren Anteil selbst tragen.
  • Vertragslaufzeit und Kündigungsfristen: Achte auf flexible Vertragslaufzeiten und kurze Kündigungsfristen, um bei Bedarf den Anbieter wechseln zu können.
  • Erfahrungen anderer Kunden: Informiere dich über die Zufriedenheit anderer Kunden mit dem Versicherer und deren Schadensabwicklung.

Lessons learned:

  • Ein Versicherungsvergleichsrechner kann dir helfen, die passende Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für deine Bedürfnisse zu finden.
  • Achte auf den Umfang des Versicherungsschutzes, die Selbstbeteiligung, die Vertragslaufzeit und die Kundenzufriedenheit bei der Auswahl des Versicherungsanbieters.

Ein Versicherungsvergleichsrechner ist ein nützliches Tool, um dir bei der Entscheidungsfindung für eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zu helfen. Nutze diesen Service, um die für dich passende Versicherung zu finden und deine berufliche Tätigkeit bestmöglich abzusichern.

Expertentipp: Risikomanagement für Vermögensschäden

Ein intelligenter Expertentipp für erfahrene Versicherungskenner lautet: Entwickle ein effektives Risikomanagement für Vermögensschäden. Durch die Identifizierung, Analyse und Minimierung potenzieller Risiken kannst du sowohl finanzielle Verluste als auch den Bedarf an Versicherungsansprüchen reduzieren.

Wie funktioniert ein effektives Risikomanagement für Vermögensschäden?

  1. Risiken identifizieren: Analysiere dein Unternehmen und dein Tätigkeitsfeld, um mögliche Risiken für Vermögensschäden zu erkennen. Dazu gehören Fehler bei der Beratung, Fristversäumnisse oder Datenverluste.
  2. Risiken bewerten: Ordne die identifizierten Risiken nach ihrer Wahrscheinlichkeit und den möglichen finanziellen Auswirkungen. So erhältst du einen Überblick über die prioritären Risiken.
  3. Maßnahmen entwickeln: Entwickle Strategien zur Vermeidung oder Minderung der Risiken. Das kann die Implementierung von Qualitätsmanagementsystemen, regelmäßige Schulungen oder die Einführung von Sicherheitsprotokollen beinhalten.
  4. Risiken überwachen: Überprüfe regelmäßig die Umsetzung der Maßnahmen und passe sie bei Bedarf an. So bleibt dein Risikomanagement immer auf dem neuesten Stand.

Warum ist ein effektives Risikomanagement wichtig?

  • Kostenersparnis: Durch die Vermeidung oder Minderung von Vermögensschäden kannst du finanzielle Verluste reduzieren und somit auch die Prämien für deine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung senken.
  • Reputationsschutz: Ein effektives Risikomanagement hilft dir dabei, dein Unternehmen und deinen guten Ruf zu schützen. Zufriedene Kunden sind die beste Werbung und tragen zur langfristigen Erfolgssicherung bei.
  • Rechtliche Sicherheit: Durch die Minimierung von Vermögensschäden und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben stellst du sicher, dass dein Unternehmen rechtlich abgesichert ist.

Lessons learned:

  • Ein effektives Risikomanagement für Vermögensschäden ist ein wichtiger Expertentipp für erfahrene Versicherungskenner.
  • Identifiziere, bewerte und minimiere potenzielle Risiken, um finanzielle Verluste und Versicherungsansprüche zu reduzieren.
  • Nutze das Risikomanagement, um Kosten zu sparen, deinen guten Ruf zu schützen und rechtliche Sicherheit zu gewährleisten.

Setze auf ein durchdachtes Risikomanagement, um deinem Unternehmen langfristig Stabilität und Sicherheit zu bieten. So kannst du nicht nur finanzielle Verluste vermeiden, sondern auch die Prämien für deine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung optimieren.

5 wichtige Fachbegriffe zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

In diesem Abschnitt werden wir fünf zentrale Fachbegriffe zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung erläutern, die dir dabei helfen, ein tieferes Verständnis für diese Versicherungsform zu entwickeln.

  1. Vermögensschaden: Ein Vermögensschaden ist ein finanzieller Verlust, der durch eine fahrlässige, unrichtige oder unvollständige Beratung oder Dienstleistung entsteht. Er unterscheidet sich von Personen- und Sachschäden, da er nicht auf eine physische Verletzung oder Beschädigung zurückzuführen ist.
  2. Deckungssumme: Die Deckungssumme bezeichnet den maximalen Betrag, bis zu dem die Versicherung im Schadensfall haftet. Diese Summe sollte sorgfältig gewählt werden, um sowohl ausreichenden Schutz als auch wirtschaftliche Effizienz sicherzustellen.
  3. Rückwärtsversicherung: Die Rückwärtsversicherung bezieht sich auf eine rückwirkende Deckung für Schäden, die vor Vertragsabschluss entstanden sind, aber erst während der Vertragslaufzeit entdeckt wurden. Dieser Zusatzschutz kann besonders wichtig sein, wenn du eine neue Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abschließt oder den Anbieter wechselst.
  4. Nachhaftung: Die Nachhaftung ist eine Verlängerung des Versicherungsschutzes für Schäden, die nach Vertragsende entstehen, aber auf Handlungen oder Unterlassungen während der Vertragslaufzeit zurückzuführen sind. Eine ausreichende Nachhaftungsfrist ist entscheidend, um den Versicherungsschutz auch nach Vertragsende zu gewährleisten.
  5. Subsidiäre Deckung: Die subsidiäre Deckung kommt zum Tragen, wenn ein Schadensersatzanspruch nicht von der Hauptversicherung, sondern von einer anderen Versicherung (z. B. einer Betriebshaftpflichtversicherung) gedeckt wird. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung greift in diesem Fall als subsidiäre Deckung ein und schließt eventuelle Lücken im Versicherungsschutz.

Lessons learned:

  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen decken finanzielle Verluste, die durch fahrlässige Beratung oder Dienstleistungen entstehen.
  • Die Deckungssumme, Rückwärtsversicherung, Nachhaftung und subsidiäre Deckung sind wichtige Aspekte, die bei der Gestaltung einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung berücksichtigt werden sollten.
  • Ein fundiertes Verständnis dieser Fachbegriffe hilft dir dabei, die für dich passende Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zu finden und deinen Versicherungsschutz zu optimieren.

Leistungsumfang einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung schützt dich vor finanziellen Verlusten, die durch fahrlässige Beratung oder Dienstleistungen entstehen können. Der Leistungsumfang dieser Versicherung ist vielfältig und hängt von den spezifischen Bedürfnissen des Versicherungsnehmers ab. In diesem Abschnitt erläutern wir die wichtigsten Leistungen einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

  1. Prüfung von Schadenersatzansprüchen: Die Versicherung prüft, ob die gegen dich erhobenen Schadenersatzansprüche gerechtfertigt sind. Sie übernimmt dabei die Kosten für Anwälte, Gutachter und Gerichtsverfahren.
  2. Schadenersatzleistungen: Wenn ein Schadenersatzanspruch berechtigt ist, leistet die Versicherung Schadenersatz bis zur vereinbarten Deckungssumme. Dabei können sowohl direkte als auch indirekte Vermögensschäden abgedeckt werden.
  3. Abwehr unberechtigter Ansprüche: Die Versicherung übernimmt die Kosten für die Abwehr unberechtigter Schadenersatzansprüche. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn jemand versucht, dich ungerechtfertigt für einen entstandenen Vermögensschaden verantwortlich zu machen.
  4. Rückwärts- und Nachhaftungsdeckung: Wie bereits erwähnt, bieten viele Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen Rückwärts- und Nachhaftungsdeckungen an. Das bedeutet, dass du auch für Schäden abgesichert bist, die vor Vertragsabschluss entstanden sind (Rückwärtsversicherung) oder nach Vertragsende entdeckt werden (Nachhaftung).
  5. Subsidiäre Deckung: In manchen Fällen kann eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung auch als subsidiäre Deckung fungieren, wenn ein Schaden durch eine andere Versicherung nicht abgedeckt wird.

Lessons learned:

  • Eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung prüft Schadenersatzansprüche, leistet Schadenersatz, wehrt unberechtigte Ansprüche ab und bietet in vielen Fällen Rückwärts- und Nachhaftungsdeckungen.
  • Die Leistungen einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sind vielfältig und sollten auf die individuellen Bedürfnisse des Versicherungsnehmers abgestimmt sein.
  • Es ist wichtig, den Leistungsumfang der Versicherung sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass du optimal abgesichert bist.

Der Expertentipp: Maßgeschneiderte Versicherungsumfänge

Als erfahrener Versicherungskenner weißt du, dass es wichtig ist, den Versicherungsschutz an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Der Expertentipp für Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen lautet daher: Maßgeschneiderte Versicherungsumfänge sind das A und O.

Ein Beispiel aus dem wirklichen Leben: Stell dir vor, du bist ein renommierter Steuerberater und möchtest deinen Versicherungsschutz optimieren. Du weißt, dass deine Branche spezielle Risiken birgt, die über den Standardumfang einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung hinausgehen. In diesem Fall empfiehlt es sich, den Versicherungsschutz durch spezifische Zusatzbausteine zu erweitern, die auf deine Branche zugeschnitten sind.

Dazu gehört beispielsweise der Schutz vor Schäden, die durch den Verlust oder die Verletzung von Geschäftsgeheimnissen entstehen. Außerdem könntest du eine erweiterte Rückwärtsversicherung in Betracht ziehen, um auch für Altlasten abgesichert zu sein, die vor Vertragsabschluss entstanden sind, aber erst später entdeckt werden.

Lessons learned:

  • Maßgeschneiderte Versicherungsumfänge sind essenziell, um den optimalen Schutz für dein Unternehmen oder deine berufliche Tätigkeit zu gewährleisten.
  • Überlege, welche Risiken in deiner Branche besonders relevant sind und passe den Versicherungsschutz entsprechend an.
  • Nutze spezifische Zusatzbausteine, um den Schutz vor branchenspezifischen Risiken zu erweitern und eine umfassende Absicherung zu gewährleisten.

Expertentipp: Vorteile und Nachteile abwägen

Um das volle Potenzial einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung auszuschöpfen, ist es entscheidend, die Vorteile und Nachteile sorgfältig abzuwägen. Dabei geht es darum, die spezifischen Risiken deines Unternehmens oder Berufsstandes zu identifizieren und den Schutz entsprechend anzupassen.

Ein Beispiel: Du bist ein erfolgreicher Softwareentwickler und stehst vor der Entscheidung, eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abzuschließen. Auf der einen Seite möchtest du dein finanzielles Risiko minimieren, auf der anderen Seite hast du Bedenken hinsichtlich der Kosten und des administrativen Aufwands.

Um die Vorteile und Nachteile gegeneinander abzuwägen, solltest du zunächst die potenziellen Schäden analysieren, die aus deiner beruflichen Tätigkeit resultieren könnten. Dann gilt es, diese Risiken den Kosten der Versicherungsprämien und des administrativen Aufwands gegenüberzustellen.

Lessons learned:

  • Die Entscheidung für oder gegen eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sollte auf einer sorgfältigen Abwägung von Vorteilen und Nachteilen basieren.
  • Um die spezifischen Risiken deines Unternehmens oder Berufsstandes zu bewerten, analysiere die potenziellen Schäden, die aus deiner beruflichen Tätigkeit entstehen könnten.
  • Setze diese Risiken den Kosten und dem administrativen Aufwand der Versicherung gegenüber, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Dabei können auch individuelle Prioritäten und Risikobereitschaft eine Rolle spielen.

Beste Alternative: Betriebshaftpflichtversicherung

Eine mögliche Alternative zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist die Betriebshaftpflichtversicherung. Diese Versicherung deckt Schäden ab, die durch betriebliche Tätigkeiten verursacht werden und stellt somit einen wichtigen Schutz für Unternehmen dar.

Die Gründe, warum die Betriebshaftpflichtversicherung als Alternative in Betracht gezogen werden kann, sind:

  1. Umfassender Schutz: Die Betriebshaftpflichtversicherung deckt sowohl Personen- als auch Sachschäden ab, die im Rahmen der beruflichen Tätigkeit entstehen. Je nach Vertrag kann sie auch Vermögensschäden abdecken, wodurch der Schutz ähnlich dem einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung sein kann.
  2. Flexibilität: Versicherungsgesellschaften bieten unterschiedliche Tarife und Deckungssummen für die Betriebshaftpflichtversicherung an, sodass du die für dein Unternehmen passende Versicherung auswählen kannst.
  3. Kostenersparnis: Wenn du eine Betriebshaftpflichtversicherung abschließt, die auch Vermögensschäden abdeckt, kannst du möglicherweise Kosten sparen, indem du nicht zwei separate Versicherungen benötigst.

Beachte jedoch, dass die Betriebshaftpflichtversicherung in einigen Fällen nicht ausreicht, um Vermögensschäden vollständig abzudecken, insbesondere wenn dein Unternehmen speziellen Haftungsrisiken ausgesetzt ist. In solchen Fällen kann die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung weiterhin eine sinnvolle Ergänzung sein.

Lessons learned:

  • Die Betriebshaftpflichtversicherung ist eine mögliche Alternative zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.
  • Sie bietet umfassenden Schutz für Personen- und Sachschäden sowie gegebenenfalls auch für Vermögensschäden.
  • Die Betriebshaftpflichtversicherung kann flexibel an die Bedürfnisse deines Unternehmens angepasst werden und möglicherweise Kosten sparen.
  • In bestimmten Fällen kann eine Kombination aus Betriebshaftpflicht- und Vermögensschadenhaftpflichtversicherung dennoch sinnvoll sein.

298 posts

About author
Ich bin ein erfahrener Versicherungsblogger mit dem Ziel, meine Leser bestmöglich über die Welt der Versicherungen zu informieren. Auf meinem Blog teile ich meine Expertise und biete praktische Tipps, Anleitungen und Einblicke in die verschiedenen Versicherungsprodukte. Meine Leser erfahren alles, was sie über die richtige Absicherung ihrer finanziellen Zukunft wissen müssen. Mit jedem Beitrag möchte ich dazu beitragen, dass meine Leser gut informierte Entscheidungen treffen können.
Articles
Related posts
Vermögen

Valorenversicherung: Vorteile und Nachteile im Vergleich zur Konkurrenz - Die beste Alternative

8 Mins read
Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$multi_keyword_mode is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 82 Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_page is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 83 Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_target is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 84 Valorenversicherung leicht gemacht Du möchtest eine Valorenversicherung abschließen, aber die Entscheidung fällt dir schwer? Keine Sorge, wir haben hier eine nützliche Entscheidungshilfe…
Vermögen

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung: Die 10 häufigsten Gegenstände, die Sie versichern sollten

9 Mins read
Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$multi_keyword_mode is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 82 Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_page is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 83 Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_target is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 84 Vermögensschaden: Schutz im Schadensfall Du weißt bereits, dass die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung eine wichtige Absicherung ist. Hier erfährst du, was diese Versicherung auszeichnet und…
Vermögen

Schadensbeispiele aus der Praxis: So kann eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung im Ernstfall helfen

10 Mins read
Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$multi_keyword_mode is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 82 Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_page is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 83 Deprecated: Creation of dynamic property ILJ\Core\LinkBuilder::$links_per_target is deprecated in /www/htdocs/w01d0b36/finanz-und-versichern.de/wp-content/plugins/internal-links/core/linkbuilder.php on line 84 5 Fakten zur Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Deckungssummen: In der Regel bieten Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen Deckungssummen zwischen 100.000 und 5 Millionen Euro an. Diese Summe kann je…
Power your team with InHype

Add some text to explain benefits of subscripton on your services.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert